Aktuelles / Beitrag:

RoboCell – die erste handschuhlose Roboteranlage in Europa für die Abfüllung von kleinen Produktchargen mit geringstem Produktverlust

Der Faktor Mensch ist ein kritisches Risiko in der Pharmaindustrie: In der komplexen Welt der Pharmaindustrie kommt es auf Präzision an aber auch auf die Sicherheit. Groninger und SKAN haben eine vollautomatische, robotergestützte Abfüllanlage entwickelt. Die robocell stellt sich dieser Herausforderung, indem sie das Kontaminationsrisiko durch menschliche Eingriffe in den aseptischen Abfüllprozess auf ein absolutes Minimum reduziert. Alle manuellen Prozesse werden durch verschiedene Robotertechnologien ersetzt, die maximale Sicherheit bieten. Die robocell kann vom Beginn der Arzneimittelentwicklung über die klinischen Phasen bis hin zur kommerziellen Produktion eingesetzt werden. Durch den Wegfall menschlicher Eingriffe können die Hersteller sicherstellen, dass ihre Produkte die höchsten Qualitätsstandards erfüllen und gleichzeitig die Prozesssicherheit, die Sicherheit des Bedieners und die Einhaltung von Anhang 1 gewährleistet sind. Sehen Sie sich dieses Video an, um mehr über die robocell zu erfahren und sich über ihre Vorteile und Anwendungsmöglichkeiten zu informieren.